Führungs-Dialog

Ihr Vorhaben

Ein Führungs-Dialog eignet sich für folgende mögliche Themen oder Vorhaben in Ihrer Führungs-Crew:

  • Führungwerte, -kriterien oder -kompetenzen für gemeinsames Handeln erarbeiten.

  • Gemeinsames Führungsverständnis mittels "Führungs-Handbuch" schaffen.

  • "Führungs-Core-Card" mit Nachverfolgung und Einbettung in Führungsziele.

  • "Spielregeln" im Führungs-Team.

  • KVP-Prozesse im Führungs-Team.

Leistungen

Was Sie an Leistungen während dem Begleitprozess erwarten können:

  • Individuell angepasstes Dialog-Setting für Ihr aktuelles Vorhaben in/mit Ihrer Führungs-Crew.

  • Gemeinsame Bearbeitung von Führungsthemen im Führungskreis, abseits vom Alltagsstress.

  • Systematische Evaluation von unterschiedlichen Sichtweisen der Führungsteam-Mitglieder.

  • Stärkung von Committment und Verantwortungsübernahme der Beteiligten.

  • Innovative Moderationssettings für Lösungsideen und -ansätze.

  • Workshop-Strukturen mit Follow-up-Charakter.

  • Ausführliches Ergebnis-Protokoll kurz nach Ende des Führungs-Dialogs.

  • Integration des Fortlaufs in Prozesse des Führungsalltags.

Praxisbeispiele

Standort internationales Grossunternehmen
  • 14 Personen der Führungs-Crew zur Verbesserung des Führungsverständnisses.

  • Führungs-Interview, Führungs-Workshops mit Follow-ups.

  • Resultat: Handbuch Führungs-Dialog basierend auf KAIZEN.

Führungsstärke in KMU
  • 12 Personen oberes Management zur Verbesserung der eigenen Führungsstärke.

  • Workshop-Prozess Führungs-Dialog zur gemeinsamen Identifikation von Situationen der Führungs-Schwäche mit Ableitung von zentralen Führungsaspekten und -verhaltensweisen zur Verbesserung von Führungsleistung im Unternehmen.

  • Überprüfung und Verfeinerung der getroffenen Ansätze in folgenden "Führungs-Café's".

  • Resultat: Verstärktes gemeinsames Mindset zu Führungs im Unternehmen mit gestärktem Committment für die Unternehmensziele udn -werte sowie verbesserter abteilungsübergreifender Führungsarbeit (Anti-Gärtlidenken). Klarheit und einheitliche Führung der Mitarbeitenden in unteren Hierarchieregionen.

Internationales Unternehmen für Technologiekomponenten
  • GL-Workshop zur Estimation von unternehmensspezifischen Führungsapekten mit konkreten Verhaltensweisen.

  • Resultat: GL-Carta mit Kern-Führungsaspekten zur Mitarbeiterführung.

  • Ableitung eines Jahres-Unternehmensziels aus GL-Carta.

Info-Sheets

Broschüre Führungs-Dialog mit Praxisbeispiel