Kulturveränderung

Neben der strategischen Unternehmensausrichtung stellt die bewusste Gestaltung, Weiterentwicklung oder in Einzelfällen auch radikale Änderung (Sanierung) kultureller Unternehmensaspekte die grundlegende Voraussetzung dar, um fokussiert in die unternehmerische Zukunft zu gehen.

Da Menschen nur sehr ungern aus eigenen Routinen und lieb gewonnenen Gegebenheiten gebracht werden, sind nachhaltige Kulturveränderungen, auch wenn von vielen Beteiligten als notwendig erachtet, meist nicht von Einfachheit geprägt. Entsprechend steht Ihnen die Cultureship GmbH mit ihrem Knowhow und unternehmensspezifischen Settings zur Seite, wenn es um die erfolgreiche Entwicklung bzw. Veränderung Ihrer Unternehmenskultur bzw. Teilbereichen davon geht.

Begleitung von Kulturentwicklung & -veränderung

Culture Change / Kulturveränderung

Wenn die Unternehmenskultur als Anpassungsleistung an die strategische Ausrichtung des Unternehmens und deren Notwendigkeiten verstanden wird, muss im aktuell schnelllebigen und komplexen Umfeld eines Unternehmens kontinuierlich an der Kultur gearbeitet werden. "Leichte" Unterstützungsmassnahmen wie z.B. der "Führungsdialog" oder auch "Kulturtagungen" können vor diesem Hintergrund den Weg zur kontinuierlichen Kulturentwicklung im Unternehmen sinnvoll und ökonomisch ebnen.

Ist das Unternehmen hingegen im Vergleich zur Konkurrenz ins Hintertreffen gekommen, steht es unerwartet und plötzlich abseits des Geschehens oder haben sich einzelne Unternehmenseinheiten "selbständig" gemacht oder sich abgekoppelt, gilt es tiefer ins System einzugreifen, damit das Boot wieder auf Kurs gebracht werden kann. So müssen geeignete Massnahmen aus einem breiten Fundus an Möglichkeiten abgeleitet und sinnvoll miteinander verzahnt werden, um die gewünschte und geforderte Kultur von z.B. Leistungsbereitschaft oder auch Kundenorientierung, usw. an die unternehmerischen Notwendigkeiten neu anzupassen bzw. zum "Leben" zu erwecken.

Für die kontinuierliche Kulturentwicklung bzw. die zielgerichtete und bewusst gesteuerte Kulturveränderung (wenn es tiefgreifender sein muss), steht Ihnen die Cultureship GmbH mit praxiserprobten Ansätzen wie auch mit einem breiten Repertoire in Prozessbegleitung zur Verfügung. Einige ausgewählte Instrumente dafür sind beispielsweise:

  • Grossgruppen-Interventionen: Mit Grossgruppen-Methoden wie dem World.Café, Open Space oder der RTSC-Konferenz zu raschem Wandel und tiefgreifenden Veränderungen im Unternehmen, da viele Personen zu Beteiligten gemacht werden können.

  • Der Führungsdialog: Der Führungs-Dialog schafft einen strukturierten und systematischen Prozess zur Verbesserung des Führungsverständnisses in Ihrer Führungscrew. Aktuelle und zukünftige Themen, Umgangsformen oder Verhaltensweisen werdem so untereinander oder im unternehmerischen Miteinander aufgegriffen, miteinander diskutiert und daraus nützliche Handlungen für die Führungspraxis abgeleitet.

  • Culture-Dialog: Mit dem Culture-Dialog wird im Unternehmen eine Umsetzungsstruktur für definierte Einheiten geschaffen, die betreffend kulturellen Anpassungsleistungen laufend die strategische Ausrichtung im Dialog miteinander überprüfen und ggf. eigenverantwortliche Verbesserungen umsetzen.

  • Prozessbegleitung für Kulturveränderungen: In Kulturveränderungen kann vieles falsch gemacht werden. Damit dies nicht passiert oder etwas gerettet werden muss, was wichtig ist (z.B. ein tragendes Unternehmensprojekt) können Unterstützungsinterventionen an ausgewählten Punkten nützlich sein.

Change Management

Veränderungsprozesse gehen ungeachtet inhaltlicher Themen immer auch mit gewünschten und geforderten Einstellungs- und Verhaltensempfehlungen an Mitarbeitende einher. Deshalb sind nicht nur grosse, sondern auch kleine Veränderungsprozesse im Unternehmen meist ebenfalls verbunden mit Kulturveränderungen - wenn auch in unterschiedlicher Grösse und Tragweite. Wenn die wahrgenommene Bedrohlichkeit bei Veränderungsvorhaben besonders hoch ist, ist es vorteilhaft, sich auf einen durchdachten Prozess zu beziehen, denn die entfachten Emotionen können Frust und Demotivation, Widerstände oder gar Blockaden bei den Betroffenen bewirken. Veränderungsvorhaben, welche in den meisten Fällen hoch gehende Wellen im Unternehmen auslösen sind u.a. in folgenden Beispielen zu erwarten:

  • Fusion / Integration

  • Reorganisation / Restrukturierung

  • Sanierung / Turnaround

  • Kostensenkungsprogramme

  • usw.

Neben der betriebswirtschaftlichen oder der fachlichen Sicht sind in solchen Veränderungsprozessen auch Begleitstrukturen für die Belegschaft aufzubauen und zu unterhalten, welche diese strukturiert und geordnet durch den Veränderungsprozess im Unternehmen geleitet. In der durchdachten Konzeption wie auch in der punktuellen Unterstützung zur Umsetzung dieses Parallel-Begleitprozesses kann Ihnen die Cultureship GmbH mit ihrem Knowhow und ihrer Erfahrung zur Seite stehen.

Teamentwicklung

Damit Unternehmen in ihrer komplexen und dynamischen Umwelt bestehen können, sind sie darauf angewiesen, dass die Teams leistungsfähig sind und eine hohe Bereitschaft zur Zusammenarbeit zeigen.

Mit kleinen Interventionen lassen sich teilweise schon grosse Resultate erwirken. Der Abgleich von unterschiedlichen Erwartungen betreffend Ziel und Zusammenarbeit, die Klärung von Rollen und Zuständigkeiten sowie der gut durchdachte Ablauf innerhalb des Teams sind dabei Kernpunkte, um Rahmenbedingungen für ein gut funktionierendes Team zu schaffen. Dabei sind vor allem untenstehende Situationen Punkte für nützliche Impulsgebungen:

  • Neugründungen von Teams: Mit geeigneten Rahmenbedingungen den gelingenden Start in die Teamarbeit unterstützen.

  • Team-Integrationen: Strukturierte Vorgehensweise mit Einbezug der Beteiligten, um zwei oder mehrere Teams zu nunmehr einem gut funktionierenden Team zusammenzuschweissen.

  • Strukturelle Neuausrichtung des Teams: Erwartungsabgleich und Rollenabgleich zwischen Vorgesetzten und dem Team mittels strukturiertem Prozess, damit jeder weiss, was die Ausrichtung des Teams ist sowie die eigenen Aufgaben, Befgnisse und Kompetenzen klar sind.

  • Teamcoaching / -mediation: Begleitung des Teams in kniffligen Situationen wie z.B. wenn Auffassungen, Wertvorstellungen sowie Motivation oder auch das Verständnis von Aufgabenfeldern oder der Zusammenarbeit deutlich auseinander gehen.

  • Führungswechsel: Erwartungen von neuem Vorgesetzten und den Mitarbeitenden mit einem strukturierten Prozess in Abgleich bringen und damit die Grundlage für die reibungslose Zusammenarbeit in der Zukunft schaffen.

.

Sie stehen gerade vor einem Projekt, welches kulturelle Themen oder Aspekte tangiert? Oder Sie brauchen eine fachkundige Antwort auf verwandte Fragen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf.